Ziziphus jujuba

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten, 1 Woche von Irisfreundin.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #1335
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Mein neuester Gartenbewohner: Chinesische Dattel – Ziziphus jujuba

     

    Bei der Ankunft sah er ein bisschen wie eine vertrocknete Stachelbeere aus . . .

     

    Aber bei genauerem Hinsehen konnte man die neuen Austriebe schon sehen

     

    Und jetzt darf er erst einmal anwachsen.

     

    Gruß

    Irisfreundin

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

    #1357
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Der letzte Wintereinfall hat sie wohl erwischt. Es scheint sich nichts mehr zu tun.  🙁

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

    #1379
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Falscher Alarm! Sie treibt noch einmal aus:

     

     

    Nachdem ich mir zwischenzeitlich bei Eggert „Ersatz“ bestellt habe, gibt es jetzt zwei Jujubes in meinem Garten. Für die Bestäubung vielleicht nicht das Schlechteste  . . .

     

    Gruß

    Irisfreundin

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

    #1391
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Was man so beim Kauf von Exoten erlebt . . .
    Mein Mann hatte mir zum Geburtstag im Frühjahr zwei Pflanzen geschenkt, eine Babaco (Berpapaya) und eine Jujube (Chinesische Dattel), beide von Palmaverde in den Niederlanden.
    Die Jujube habe ich am 25. März ausgepflanzt, da zeigte sie schon kleine grüne Austriebe. Dann kamen Schnee und Eis. Alles braun, ich dachte sie ist abgestorben. Also hielt ich Ausschau nach Ersatz.
    Bei Eggert, einer sowieso von mit geschätzte Baumschule, gab es drei Sorten, allerdings im Moment ausverkauft. Dadurch wurde ich darauf aufmerksam, dass es unterschiedliche Sorten Jujubes gibt! Nachforschungen im Internet ergaben, dass diese Pflanzen seit ca. 4000 Jahren kultiviert wird und es ca. 700 Sorten gibt. Eine Jujube ohne Sortenbezeichnung ist also wie „Apfelbaum“ ohne Sorte.
    Da Eggert im Moment nicht liefern konnte, machte ich mich weiter auf die Suche. Bei „Mein-grüner-Garten-Shop“ wurde ich fündig, allerdings ohne Sortenbezeichnung. Auf Nachfrage hieß es „Wir können keine Produktberatung machen“ – also bei so einem schlechten Service ist der Qualität der angebotenen Pflanzen doch zu misstrauen.
    Also ließ ich mich bei Eggert auf die Warteliste für die Sorte „Li“ setzen, und schon nach wenigen Wochen war sie wieder lieferbar! Der 2-m-Baum steht jetzt schon hier und wird in den nächsten Tagen eingepflanzt.
    Inzwischen gab es die freudige Überraschung: Die kleine holländische Jujube hat wieder ausgetrieben! Jetzt habe ich zwei. Nun war ich doch neugierig, welche Sorte das ist. Am Sonntag per E-Mail angefragt, Montag früh war die Antwort da: Es ist eine Giuggiolo. Prima Kundenservice. So unterschiedlich kann das sein.

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

    #1392
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Und hier steht jetzt – gut gesichert gegen Stürme – die Jujube „Li“ von Eggert:

     

    Bis jetzt nur ein 2m hoher Stängel . . . aber die Austriebe kommen schon und so kann ich sie formen, wie ich möchte.

     

     

    Gruß

    Irisfreundin

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

    #1417
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Die ersten Blüten an der Jujube „Li“

     

     

    Gruß

    Irisfreundin

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Nur angemeldete Teilnehmer können antworten.
Kontakt