Winterschutz für die Ausgepflanzten

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 6 Tage von Trachy.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #1185
    Sabine LDK
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    der Wetterbericht sagt jeden Tag schlimmere Temperaturen voraus. Das hatten wir hier in Mittelhessen seit Jahren nicht. Die ausgepflanzten Oleander, Zwergpalmen und ähnliche bekommen noch schnell eine Wurzelheizung. Wenn die Temperaturen wirklich so eintreffen, muss ich sogar noch die großen Trachys einwickeln. 🙁

     

     

    #1188
    Trachy
    Teilnehmer

    Auch bei uns ganz im Süden sind die Prognosen nun umgeschwenkt. Wurden vor ein paar Tagen noch milde Frühlingstemperaturen vorhergesagt, so sieht es mittlerweile bei uns auch nicht mehr besser aus als die Aussichten für Mittelhessen.

    Durch eine Hand-OP bin ich blöderweise z.Zt. sehr eingeschränkt und die Installation zusätzlichen Winterschutzes gestaltet sich sehr schwierig.

    Gott sei Dank ist vieles bereits geschützt, das ist hier im Voralpenland sowieso jedes Jahr notwendig, aber leider auch nicht alles.

    Hoffen wir, dass es nicht allzu arg kommt. Im schlimmsten Fall muss ich halt einhändig noch tätig werden.

     

    #1190
    Sabine LDK
    Teilnehmer

    Durch eine Hand-OP bin ich blöderweise z.Zt. sehr eingeschränkt und die Installation zusätzlichen Winterschutzes gestaltet sich sehr schwierig. ….. Im schlimmsten Fall muss ich halt einhändig noch tätig werden.

    Tu das lieber nicht, durch zu frühes Werkeln wirfst Du den Heilungsprozess wieder zurück. Ich kenne das, hatte auch eine OP an der Hand. Auch wenn man sich so fühlt, als ob das schon wieder gehen müsste, hol Dir lieber jemanden bei, der das nach Deiner Anleitung aufbaut. Gute Besserung! 🙂
    #1202
    Trachy
    Teilnehmer

    Durch eine Hand-OP bin ich blöderweise z.Zt. sehr eingeschränkt und die Installation zusätzlichen Winterschutzes gestaltet sich sehr schwierig. ….. Im schlimmsten Fall muss ich halt einhändig noch tätig werden.

    Tu das lieber nicht, durch zu frühes Werkeln wirfst Du den Heilungsprozess wieder zurück. Ich kenne das, hatte auch eine OP an der Hand. Auch wenn man sich so fühlt, als ob das schon wieder gehen müsste, hol Dir lieber jemanden bei, der das nach Deiner Anleitung aufbaut. Gute Besserung! 🙂
    Danke!!
    Ich hoffe es wird nicht nötig und die Temperaturen gnädig.:)
    #1500
    Trachy
    Teilnehmer

    Hallo miteinander,

    ich bin z. Zt. an den Wintervorbereitungen, das Meiste an Kübelpflanzen habe ich schon in die Winterquartiere verfrachtet – wird dort auch von Jahr zu Jahr enger.

    Nur härtere Sachen bleiben noch draußen, wenn auch an geschützten Plätzchen zum Beispiel überdachte Terrasse oder ganz nahe am Haus. Die ausgepflanzten Hanfpalmen bekommen Schutzhauben Vlies/Luftpolsterfolie.

    An gefangen habe ich bei meinen beiden Größten, da es hier  den meisten Aufwand macht und einige Zeit dauert bis sie versorgt sind.

    Ich will da nichts riskieren, bei den über 20 Jahre Ausgepflanzten.

    Bei den kleineren Exemplaren warte ich noch die Wetter- und vor allem Temperaturentwicklung ab, da geht es dann bei Bedarf auch schneller. Jedenfalls werde ich schon mal vorsorglich die Stromkabel zu den einzelnen Palmen legen, dass das schon mal erledigt ist.

    Wäre ja toll wenn ich einmal ohne Winterschutz auskommen könnte, aber ich denke das ist nur so ein frommer Wunsch von mir.

    Trachygefährliche Temperaturen  kommen bei uns im Allgäu nämlich jeden Winter vor, aber man darf ja hoffen.

    Hier Bilder von der Verpackungsaktion.

     

    Viele Grüße Jürgen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Nur angemeldete Teilnehmer können antworten.
Kontakt