Wetterfotos

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Monaten von Amur.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #1198
    Sabine LDK
    Teilnehmer

    Eisregen in Hessen:

     

     

    Winterschutzhaube mit Eispanzer. Ich hoffe, das isoliert zusätzlich…

    #1203
    Trachy
    Teilnehmer

    Eisregen in Hessen: Winterschutzhaube mit Eispanzer. Ich hoffe, das isoliert zusätzlich…

    Bei uns hat es nun bei +5 Grad zu Regnen begonnen, am Abend soll’s dann schneien.
    #1233
    Raphael
    Teilnehmer

    Meine Trachys sehen noch normal aus, war ja bloss ca. -8°… wie kalt habt ihrs bisher gehabt, Sabine?

     

    #1234
    Trachy
    Teilnehmer

    Bei mir im Allgäu ist die Eiszeit nun auch angekommen,  jetzt  am Tag -8  Grad und vergangene Nacht -15,4 Grad mit ca. 10 cm Schnee.

    Vor 14 Tagen sah es noch so aus, nur waren da keine so tiefen Temperaturen.

    #1253
    Sabine LDK
    Teilnehmer

    Bei uns waren es bis zu -15°, das ist für mittelhessische Verhältnisse ein Katastrophenwinter.

    Ich habe heute in der Mittagspause die ersten wieder ausgepackt und bin noch am Fotos sortieren (und Daumen drücken).

    😉 Sabine

    #1259
    Amur
    Teilnehmer

    Da bin ich inzwischen recht ruhig.

    Den großen Rosmarin mit der Passiflora caerulea hatte ich größtenteils mit dem von der Terrase geräumten Schnee zu geworfen. So 1,5m hoch. Da schauen nur noch ein paar kleine Zweige raus.

    Die Choisya Ternata Aztec Pearl müssen schauen wie sie zurecht kommen. Wenn nicht kommen neue rein, die wachsen ja schnell. Aber die sehen völlig unbeeindruckt aus.

    Die Paulownia ist schon groß (so 6-8m)  da erfriert allenfalls noch die Blüte. Aber so kalt war es mit -12° hier nicht. Da hab ich keine Bedenken und hoffe mal wieder auf eine tolle Blüte wie vor 2 Jahren.

    Dass der kleine Caesalpinia nicht durchkommt damit hab ich gerechnet. der war eh überzählig. Aber mal abwarten, Vielleicht hat ers ja doch gepackt.

    Eine P. caerulea hab ich nur unter die Treppe geschoben. Mal sehen ob sie nochmal austreibt. Zur Not hab ich noch 3 Stecklinge im Gewächshaus.

    Alles andere incl. Lorbeer wanderte bei der Vorhersage ins geheizte Gewächshaus. Den Lorbeer hab ich vorhin wieder ins Freie gestellt. Die beiden Ceanothus auch, die halten auch so -5° aus. Den Aga werd ich wahrscheinlich auch noch rausschmeissen. Aber mal abwarten was die da zum Monatsende wieder rumbasteln. Da bringen sie wieder kälter.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monaten von Amur.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monaten von Amur.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Nur angemeldete Teilnehmer können antworten.
Kontakt