Phoenix canariensis

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 1 Tag von Sabine LDK.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1350
    Trachy
    Teilnehmer

    Ich habe heute das etwas bessere Wetter genutzt und mir eine Scheibe ca. 15 cm abgeschnitten,  d. h. abgesägt mit der Bügelsäge.
    Die Phoenix habe ich inzwischen weit über 30 Jahre, der Kübel darf nicht größer werden sonst kann ich sie nicht mehr händeln.
    Ich weiß nicht wie oft ich schon die Wurzeln geschnitten habe, immer ist sie danach problemlos weiter gewachsen – zu schnell – zumindest die Wurzeln.

    #1358
    Sabine LDK
    Teilnehmer

    Viel Glück und 3x auf Holz klopf. 🙂

    Das habe ich einmal mit meiner Phoenix gemacht, weil die Wurzeln sie schon aus einer 200L Regentonne nach oben rausgedrückt haben. Sie hat unmittelbar darauf die Wedel zusammengefaltet und ist kommentarlos eingegangen.

    Ich höre oft, dass die Methode problemlos funktioniert, bei mir hat sie zu 100% versagt. Ich weiß nicht, warum.

    Liebe Grüße

    Sabine

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Nur angemeldete Teilnehmer können antworten.
Kontakt