Cymbidium

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Monaten von Amur.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #1247
    Amur
    Teilnehmer

    Mein Cymbidium hat dieses Jahr wieder 12 Blütenstengel.

    Im Winterquartier sah sie gar nicht soo gross aus.

    Aber jetzt in der Wohnung stellt sich das Ding als riesig raus.

    Beim runter holen vom Winterquartier sind schon mal 2 Stengel abgebrochen und nun weis ich nicht wohin mit dem Trumm.

    Im Frühjahr wird sie zerlegt und kleiner gemacht.

    #1251
    Trachy
    Teilnehmer

    Sehr schön!

    Meine Cymbidien lowianum haben leider schon vor langer Zeit das Zeitliche gesegnet. 😥

    #1257
    Amur
    Teilnehmer

    Die sind doch recht einfach zu haben? Raus in den Schatten im Freien wenns frostfrei ist, Kräftig düngen wie ganz normale andere Kübel auch und dann relativ kühle Überwinterung. Wenn die Stengel so weit entwickelt sind, kann man die in die Wohnung nehmen.

    Gut Fensterbrett wird schwierig oder muß recht groß sein.

    Ich werd sie, sobald die Blüte rum ist, aus dem Topf nehmen und verkleinern. Die Größe geht einfach nicht mehr, auch nicht mehr auf dem Boden stehend. So groß sind unsere Zimmer nicht und oft schon mit anderem belegt.

    #1267
    Trachy
    Teilnehmer

    Ja klar Amur sind die einfach zu haben. Ich habe das früher  auch so praktiziert, von Frühjahr bis Herbst im Garten, im Winter im Gewächshaus.  Aber zu der Zeit war ich familiär sehr eingespannt und konnte mich leider nur noch eingeschränkt um meine Orchideen kümmern. Es waren ja auch das ganze GW davon voll und wenn man es richtig machen will, macht das schon eine ordentliche Arbeit.

    Soweit ich mich erinnern kann, haben die Kübel damals einen frühen, aber stärkeren Frost erwischt. Ins GW geholt  haben dann in den Töpfen  miteingeschleifte Asseln den Rest besorgt und den Pflanzen den Garaus gemacht.

    Du hast Recht, für die Wohnung sind Cymbidien fast schon zu groß, es sei denn man hat eine der neueren kleinen Züchtungen.

    Aber wenn Du deine Pflanzen umtopfst und es fallen dabei ein paar Rückbulben an die Du nicht mehr brauchen kannst, würde ich die gerne gegen Portoübernahme abnehmen. Jetzt wo ich in Rente bin habe ich wieder mehr Zeit um mich um meine Pflanzen zu kümmern. Meine Gewächshäuser sind zwar ziemlich belegt, aber ein Plätzchen sollte sich immer noch finden lassen.

    #1269
    Amur
    Teilnehmer

    Ja das mit den Bulben kriegen wir schon hin. Irgendwann im Frühjahr wenn die Blüte rum ist.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Nur angemeldete Teilnehmer können antworten.
Kontakt