Cassia

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Monaten, 1 Woche von Irisfreundin.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1207
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Vor vielen Jahren habe ich von Raphael eine Cassia bekommen. Sie hat viel geblüht, ist aber sehr sparrig gewachsen. Letztes Jahr habe ich sie deshalb stark zurückgeschnitten und entgegen aller Behauptungen triebt sie neu auch aus dem Stamm:

     

     

    Sie hat sich mit Freesia laxa vergesellschaftet. Hier der neue Austrieb:

     

    Gruß

    Irisfreundin

     

     

     

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

    #1214
    Amur
    Teilnehmer

    Cassia corymbosa kann man problemlos hart zurückschneiden. Hab ich jahrelang gemacht mit meiner.

    Auch C. didymobotrya hatte da keine Probeme mit. Aber die wurde dann zu gross fürs warme Winterquartier

    #1215
    Irisfreundin
    Teilnehmer

    Mir wurde in einem anderen Forum erzählt, dass man sie nicht zurückschneiden soll, weil schlafende Augen nicht austreiben. Deshalb bin ich ja so begeistert, dass es doch funktioniert!

     

    Danke für den Tipp! Also werde ich den einen Gammelast auch noch kappen.

     

    Gruß

    Irisfreundin

    Richtig scheitern: Aufstehen, Krone richten, weitermachen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Nur angemeldete Teilnehmer können antworten.
Kontakt